A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Wir nähen auch Gesichtsmasken

Wir nähen auch Gesichtsmasken

Stoffmasken sind eine sinnvolle und ökologische Alternative zu den derzeit vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz-Masken. Wie diese bieten sie zwar keinen Schutz vor einer Ansteckung, filtern aber beim Sprechen die eigenen Feuchtigkeitströpfchen aus der Atemluft und sind so zumindest ein kleiner Baustein in den Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-Infektionen.
Gegenüber den Einmal-Masken haben sie den großen Vorteil, dass sie gewaschen und oftmals getragen werden können. Damit tragen sie dazu bei, die derzeit anfallenden riesigen Müllberge durch die Einmal-Masken etwas zu reduzieren.

Wir nützen die Zeit, in der wir auf Einnahmen aus dem Gäste- und Kursbetrieb verzichten müssen, nun auch zur Produktion solcher Stoffmasken. Mit Maria Grentner haben wir eine gelernte Schneiderin in unserer Gemeinschaft, ihre Werkstatt, in der auch viele andere textile Produkte für unseren Laden entstehen und in der immer wieder auch unsere Flüchtlinge mitarbeiten, ist perfekt dafür ausgestattet, und diverse Stoffvorräte (Baumwolle) sind reichlich vorhanden. Einer qualitätsvollen Produktion steht also nichts im Weg.

Das besondere Merkmal der von uns gestalteten Masken: Sie sind mit einem seitlich durchgehenden Band versehen, das – wenn es einmal angepasst ist – auch fixiert werden könnte. Das erleichtert das Anlegen und Abnehmen der Maske sehr. Du legst dir den geschlossenen oberen Teil des Bandes über den Kopf , ziehst die Maske vors Gesicht, ziehst sie mit den beiden losen Endes des Bandes straff und bindest diese dann hinter dem Kopf zusammen. Auch das Abnehmen geht dadurch sehr leicht, ohne dass du die Maske direkt anfassen musst.

Die Stoffmasken dürfen nur in vollständig getrocknetem Zustand getragen werden und sind nach jedem Tragen bzw. mindestens einmal täglich zu reinigen. Sie können entweder bei 90° C in der Waschmaschine gewaschen oder auf dem Herd in einem Wasserbad (5 Minuten) ausgekocht werden. Da zu erwarten ist, dass die Vorschrift zum Tragen einer Maske noch ausgeweitet wird, ist es wahrscheinlich sinnvoll, zwei Masken zum abwechselnden Gebrauch zu haben, v.a. wenn du regelmäßig an die Öffentlichkeit gehen musst.


Wir können dir die Gesichtsmasken in zwei Varianten anbieten: in Weiß mit bunten Nähten oder mit einem bunt gemusterten Stoff, der je nach verwendetem Material stark variieren kann. Die Bilder im Online-Laden sind daher nur Symbolbilder, Bestellungen für ein konkretes Muster sind nicht möglich.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass unser Büro derzeit nur minimal besetzt ist und wir daher nur einmal in der Woche versenden können. Für die Bestellung bitten wir dich, unseren Online-Laden auf unserer Website zu nützen oder per E-Mail zu bestellen, da es beim Abhören des Anrufbeantworters Verständnisprobleme und Fehler beim Aufnehmen der Adresse geben könnte.

Der Preis für diese Produkte versteht sich auch als kleiner Beitrag zur Unterstützung unseres Hauses in dieser Krisenzeit. Für darüber hinaus gehende Spenden sind wir natürlich auch sehr dankbar.


Anmerkung: Laut Vorgaben der Regierung für den Gang in den Supermarkt dürfen auch selbst genähte Schutzmasken benützt werden: Diese sind zwar kein gleichwertiger Ersatz für zertifizierte, können das Risiko für eine Tröpfcheninfektion aber reduzieren, da sie etwa 60 Prozent der virusgroßen Partikel filtern. Und: Da in Pandemiezeiten MNS-Masken eine knappe Ressource sind, können textile Schutzmasken auch laut der Fachgesellschaft für Infektionskrankheiten zum Einsatz kommen. (Kleine Zeitung online, 2.4.2020)

Bildergalerie

zurück


information / Aktuelles

2020
2019
2018
2016
2018
2017
2016
2015
2012
2015
2014
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2006

AKTUELLE AUSSTELLUNG

ANGEBOTE IM HAUS

Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

aktuelle Termine: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik
ChoRa Kreistanzleiterin, Tanz- und Ausdruckspädagogin

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


WANDERUNGEN

Markusweg

Markusweg

Gemeinsame Begehung des Markusweges

auf Anfrage möglich
Mai bis September 2019

Wenn es unter den Gästen im Haus Interesse an einer gemeinsamen Begehung des Markuksweges gibt, wird jemand vom Haus diesen Weg begleiten.
Wenn jemand von auswärts dazukommen möchte, bitten wir um Anfrage, ob an diesem Samstag tatsächlich gegangen wird.

Nähere Informationen:
Haus der Stille Tel: +43 (0)3135 / 82625

Nach Vereinbarung stehen wir für Gruppen als BegleiterInnen für den Markus- und Ermutigungsweg zur Verfügung!


DE EN FR HU HR RO RU