A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

„Hilf uns helfen“ - unsere finanzielle Situation

„Hilf uns helfen“ - unsere finanzielle Situation

Im aktuellen „echo der stille“, das du als pdf-Datei auch von unserer Homepage herunterladen kannst, haben wir unsere Finanzübersicht für 2011 veröffentlicht. Dank der guten Gästeauslastung über das ganze Jahr und der konstanten Spendenbereitschaft war es möglich, das Jahr einigermaßen ausgeglichen abzuschließen und sogar unsere Schulden ein wenig zu reduzieren. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass wir nur durch regelmäßige Spenden unsere Dienste aufrecht erhalten können, wenn wir unserem Grundsatz treu bleiben wollen, dass sich aus finanziellen Gründen niemand von unseren Angeboten ausgeschlossen fühlen soll. Daher haben wir jetzt einen neuen Informationsfolder „Hilf uns helfen! – Was deine Spende bewirkt“ erstellt, aus dem ersichtlich wird, in wie unterschiedlichen Situationen Menschen unseren Dienst als Not wendend erfahren.

Als gemeinnützige Einrichtung kann unsere Arbeit nach unseren Wertvorstellungen nicht selbsttragend sein. Immer wieder machen wir die Erfahrung, dass Menschen, die unser Haus bisher (noch) nicht für sich in Anspruch nehmen konnten/mussten, dennoch sagen: „Es ist gut und wichtig, dass es euch gibt!“ Ziel dieses Folders ist es daher auch, solche Menschen, die unsere Werthaltungen und Lebenspraxis grundsätzlich für unterstützenswert halten, mit unseren Informationen zu erreichen. Wenn du daher eine Möglichkeit hast, diesen Folder in deinem Bereich weiterzureichen oder aufzulegen, stellen wir dir gerne entsprechende Exemplare zu Verfügung.

mehr darüber...


Informationsfahrt nach Rumänien

Informationsfahrt nach Rumänien

Zu siebt machten wir uns von 23. bis 28. April 2012 auf nach Rumänien, unter der kundigen Leitung von Hedi Mislik, die unser "Sozialprojekt Rumänien" betreut.

Seit 13. Mai 2012 läuft die Ausstellung "Bunte Träume - Kinder aus Rumänien malen ihre Welt" in unserer Ganggalerie und zeigt noch bis Ende Juli Zeichnungen von Kindern aus Rumänien. Die Ausstellung wurde in Anwesenheit von Marika Pál eröffnet, die seit Jahren unermüdlich am Aufbau von Kinderheimen und weiterführenden Projekten arbeitet.

Ein Bericht von P. Ludwig Laaber über dei Rumänienfahrt:

mehr darüber...


Feuer im Haus der Stille...

Feuer im Haus der Stille...

...war die Annahme für eine groß angelegte Brandabschnittsübung am 16.5.2012, an der sieben Feuerwehren der Umgebung beteiligt waren.

mehr darüber...


Haustag über Albanien mit Marianne Graf

Haustag über Albanien mit Marianne Graf

Auf Einladung der Gemeinschaft kam am Donnerstag den 19. April 2012 Frau Dr. Marianne Graf ins Haus der Stille, um uns über die Situation in Albanien, das ärmste Land Europas zu informieren und ihren 20jährigen Einsatz darzustellen.

mehr darüber...


Ostertreffen

Ostertreffen

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle,
die diese Tage gelingen ließen!


Ein kurzer Rückblick in Bildern...

Bildergalerie


Neu in unserer Gemeinschaft

Neu in unserer Gemeinschaft

Am Mittwoch, dem 4. April 2012 wurden Andreas Faustmann und P. Ludwig Laaber (in Abwesenheit), im Rahmen des Mitarbeitergottesdienstes, als neue Mitglieder in die Gemeinschaft eingeführt.

Wir freuen uns sehr, dass sich Andreas und P. Ludwig entschieden haben in unserer Gemeinschaft mitzuleben!


Neu in unserer Gemeinschaft
Andreas Faustmann

Neu in unserer Gemeinschaft
P. Ludwig Laaber


AKTUELLE AUSSTELLUNG

Ausstellung "LAUDATO SÍ"

Fotos von Ernst Zerche
Fotos von Ernst Zerche

Ausstellungsdauer ist bis Anfang November 2018

25 ausgewählte Fotos, die auf Recherche oder Projektreisen entstanden sind, ermöglichen eine Annäherung an den Inhalt der Enzyklika Laudato si´ (LS). Themen wie die ungerechte Verteilung von Ressourcen und Umweltzerstörung, aber auch Lebensfreude, Menschenwürde, Gemeinschaft und die Schönheit der Natur werden auf beeindruckende Weise sichtbar.

Ernst Zerche ist Referent für Weltkirche und Mission im Welthaus der Diözese Graz-Seckau und freiberuflich Bildschaffender.

mehr darüber...


ANGEBOTE IM HAUS

Einladung zur Kontemplation nach Franz Jalics SJ



Der Nachmittag ist für alle offen, die nach den Wegschritten der kontemplativen Exerzitien nach P. Franz Jalics SJ meditieren.
Erfahrung mit Sitzen in Stille und gegenstandsloser Meditation soll mitgebracht werden!

Termine 2018: Freitag, 14 bis 17 Uhr
siehe Kalender...

Leitung: Sabine Neuman

Anmeldung direkt bei der Leitung unter: s.neumann@t-soft.at


Beitrag:freiwillige Spende


Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

Termine 2018: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik
ChoRa Kreistanzleiterin, Tanz- und Ausdruckspädagogin

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


DE EN FR HU HR RO RU