A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

UNO-Woche für den Interreligiösen Dialog

UNO-Woche für den Interreligiösen Dialog

Die von der UNO-Vollversammlung beschlossene jährliche "World Interfaith Harmony Week" Anfang Februar soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Religionen für den Frieden in der Welt stärken.
"Der Missbrauch von Religionen kann eine Ursache des Unfriedens in der Welt sein, während doch die Religionen eine großartige Grundlage für die Ermöglichung des Weltfriedens bilden könnten... Die Religionen müssen Teil der Lösung, nicht Teil des Problems sein".

mehr darüber...


Zwischenklausur

Zwischenklausur

Von 30. Jänner bis 1. Februar 2012 fand unsere alljährliche Zwischenklausur, diesmal bei den Comboni-Missionaren in Graz, statt. Neben der Reflexion von Punkten aus der Herbstklausur 2011 standen auch aktuelle Themen, wie z.B. die Jubiläen heuer im Oktober, auf der Tagesordnung. Am 3. Tag stieß Frau Dr. Hildegard Enzinger dazu, um gemeinsam mit uns zum Thema „Zukunftswerkstatt“ zu arbeiten. Jedes Jahr nehmen wir uns Zeit um einige Tage inne zu halten und miteinander unseren Auftrag und unsere Arbeit zu reflektieren.


Haustag über ein Thema, das in der Luft liegt

Haustag über ein Thema, das in der Luft liegt

Interreligiöser Dialog
für den Frieden

Viermal im Jahr trifft sich die Hausgemeinschaft, um einen Vormittag lang unseren Auftrag und unsere Arbeit zu reflektieren. Beim „Haustag“ am 19. Jänner 2012 näherten wir uns dem Thema „Interreligiöser Dialog für den Frieden“ in mehreren Schritten.

mehr darüber...


Abschluss und Neuanfang

Abschluss und Neuanfang

Viele Menschen haben den Jahreswechsel wieder mit uns gefeiert. Eine Gruppe von über 20 Personen hat sich intensiv mit dem Thema Abschluss und Neuanfang vom 26.12.2011 bis 1.1.2012 auseinander gesetzt. Insgesamt haben über 60 Personen den Jahreswechsel in besinnlicher Atmosphäre im Haus verbracht.

mehr darüber...


Alternativkrippe

Alternativkrippe

Wo bist du geboren?

In welche „Zeit“ bist du hineingeboren?
An welchem Ort- und in was für eine Familie?


Ort: in einem Stall in Bethlehem

Zeit: mitten in der Nacht - in der Besatzungszeit durch die Römer - mussten wegen einer Volkszählung in die Heimat zurück

Familie: ledige Mutter, Vater unbekannt, von Pflegevater angenommen

Laut einer Studie aus dem Jahr 2008 werden pro Sekunde etwa 4 Babys geboren.
Durchschnittlich werden pro Tag 362.000 Menschen geboren.

gestaltet von Hedi Mislik



Jugendvesper

Jugendvesper

Da einige TeilnehmerInnen bei einem Unfall, beim Kreisverkehr in Hausmannstätten, aufgehalten wurden, begann die heurige Jugendvesper am 16. Dezember mit leichter Verspätung. Trotz der vorhergehenden Aufregung feierten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einer sehr stimmungsvollen Atmosphäre. Im Anschluss an den Wortgottesdienst luden wir alle TeilnehmerInnen zum gemütlichen Beisammensein ein.


AKTUELLE AUSSTELLUNG

Ausstellung in unserer Ganggalerie

Ausstellung in unserer Ganggalerie

RESONANZ
Werke von Irmgard Moldaschl
werden gezeigt bis Ende Jänner 2019

Die Ausstellung zeigt textile Bilder, die in Resonanz mit Bildern aus meinen vorherigen
Ausstellungen und auch mit deren Musterstücken entstanden sind. Textile Bilder, die
sich in Resonanz mit Texten, mit der Um-Welt und den Mit-Menschen befinden.
(Irmgard Moldaschl)

mehr darüber...


ANGEBOTE IM HAUS

Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

Termine 2018: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik
ChoRa Kreistanzleiterin, Tanz- und Ausdruckspädagogin

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


DE EN FR HU HR RO RU