A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Ermutigt durch Franz Jägerstätter - Studienfahrt der Hausgemeinschaft

Gemeinschaft vom Haus der Stille: Begegnung mit der Tochter von Franz...
Gemeinschaft vom Haus der Stille: Begegnung mit der Tochter von Franz Jägerstätter in dessen Geburtshaus

Eine zweitägige Studienfahrt der Gemeinschaft vom Haus der Stille führte Mitte Mai 2017 auch zum Geburtshaus dieses Märtyrers, ins oberösterreichischen St. Radegund. Es gab ein sehr berührendes Gespräch mit seiner Tochter Maria, die noch keine fünf Jahre alt war, als ihr Vater hingerichtet wurde. Sie kann sich kaum noch an ihn erinnern, wohl aber hat sich der Augenblick, als die Mutter seinen Abschiedsbrief in der gleichen Stube vorgelesen hatte, in der wir auch mit ihr beisammen saßen, unauslöschlich in ihre Erinnerung eingeprägt.

mehr darüber...


„Mein erstes Jahr mit Simon Gabriel“
(erzählt von unserer Mitarbeiterin Sarah Ruthofer)

Sarah, Simon Gabriel und Thomas
Sarah, Simon Gabriel und Thomas

Augen, die neugierig sind auf alles Schöne. Ohren, die offen sind für gute Worte. Hände, die ihre Welt begreifen möchten. Füße, die ihren Weg entdecken werden.

Wo fange ich an und vor allem, wann finde ich Zeit dafür? Ich habe das Gefühl ein Buch füllen zu können. Erst kürzlich las ich einen Artikel im Standard mit dem Titel „Mein Hobby ist, alleine zu duschen“, geschrieben von einer Mutter, über das Leben mit ihren Kindern.

mehr darüber...


Neu in der Gemeinschaft

Seit 1. März 2017 als Köchin im Haus der Stille
Seit 1. März 2017 als Köchin im Haus der Stille

Monika Khalil



1968 bin ich in Heiligenkreuz/Waasen geboren. Mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen wohne ich auch heute noch dort.

Nach 14 schönen Berufsjahren als Grafikerin widmete ich mich einige Jahre der Kindererziehung. Danach war es für mich nicht mehr möglich in diesen Beruf zurückzukehren. Durch einen Zufall landete ich im ältesten Bioladen in Graz und startete dort anfangs als Küchengehilfin und später als Köchin meine neue berufliche Laufbahn.

Wir wünschen dir, liebe Monika, eine schöne Zeit, hier im Haus der Stille. Alles Gute für deine Kochideen, die du in dieser kurzen Zeit sehr kreativ umsetzt.

mehr darüber...


Leben mit dem Warum - Gottesdienst für Suizid-Betroffene

Leben mit dem Warum - Gottesdienst für Suizid-Betroffene

Auch in diesem Jahr gestalteten wir den Gottesdienst am ersten Sonntag im März wieder im Blick auf Menschen, die im eigenen Umfeld mit Suizid-Erfahrungen konfrontiert sind.

Elfriede Heil sprach innerhalb des Gottesdienstes über die Erfahrung Menschen in Not- und Trauersituationen zu begleiten.
Sie ist ein aktives Mitglied im Kriseninterventionsteam des Landes Steiermark.

Einen Auszug aus ihrer bewegten Rede mit dem Schwerpunkt "Mut zur Trauer - Mut zur Traurigkeit":

mehr darüber...


gemeinsam statt einsam

gemeinsam statt einsam

Am 28. August 2016 wurden alle interessierten Jugendlichen und Erwachsenen aus der Umgebung zu einem Fußballmatch am Haus der Stille Sportplatz eingeladen.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die diese Veranstaltung mitgetragen haben und das Turnier durch ihre tatkräftige Unterstützung ermöglichten!

mehr darüber...


Neu gestalteter Eingangsbereich

Figur von Franz Donner vor orangener Wand(tür)
Figur von Franz Donner vor orangener Wand(tür)

Es gab schon längere Zeit die Vorstellung, den Eingangsbereich neu zu gestalten.

Unter dem Motto: Einfach sein - Einfach Mensch sein

mehr darüber...


AKTUELLE AUSSTELLUNG

Ausstellung "LAUDATO SÍ"

Fotos von Ernst Zerche
Fotos von Ernst Zerche

Ausstellungsdauer ist bis Anfang November 2018

25 ausgewählte Fotos, die auf Recherche oder Projektreisen entstanden sind, ermöglichen eine Annäherung an den Inhalt der Enzyklika Laudato si´ (LS). Themen wie die ungerechte Verteilung von Ressourcen und Umweltzerstörung, aber auch Lebensfreude, Menschenwürde, Gemeinschaft und die Schönheit der Natur werden auf beeindruckende Weise sichtbar.

Ernst Zerche ist Referent für Weltkirche und Mission im Welthaus der Diözese Graz-Seckau und freiberuflich Bildschaffender.

mehr darüber...


ANGEBOTE IM HAUS

Einladung zur Kontemplation nach Franz Jalics SJ



Der Nachmittag ist für alle offen, die nach den Wegschritten der kontemplativen Exerzitien nach P. Franz Jalics SJ meditieren.
Erfahrung mit Sitzen in Stille und gegenstandsloser Meditation soll mitgebracht werden!

Termine 2018: Freitag, 14 bis 17 Uhr
siehe Kalender...

Leitung: Sabine Neuman

Anmeldung direkt bei der Leitung unter: s.neumann@t-soft.at


Beitrag:freiwillige Spende


Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

Termine 2018: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik
ChoRa Kreistanzleiterin, Tanz- und Ausdruckspädagogin

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


DE EN FR HU HR RO RU