A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Neu in unserer Gemeinschaft

Feridoon beim Lesen im Aufenthaltsraum in Emmaus
Feridoon beim Lesen im Aufenthaltsraum in Emmaus

Feridoon Heydari


Am 17.3.2016 ist Feridoon ins Haus der Stille gekommen. Er lebt mit der Hausgemeinschaft und anderen Flüchtlingen im Haus Emmaus.
Am 6.4.1997 wurde er in Afghanistan geboren.
Er hat sechs Brüder und drei Schwestern.
Seine Eltern leben immer noch in Afghanistan, in Herat.
Seine Hobbys sind Musik hören, spazieren gehen, Radfahren und im Allgemeinen Sport.

mehr darüber...


Bischof Wilhelm Krautwaschl besucht das Haus der Stille

Bischof Wilhelm Krautwaschl besucht das Haus der Stille

„Das Erste was mich beim Betreten
des Hauses anspricht - ist die Einfachheit.“


Zu Beginn der Karwoche stattete Bischof Wilhelm Krautwaschl dem Haus einen Besuch ab.
Das Haus der Stille lud den Bischof zum Verweilen ein und prompt sagte dieser zu. Am Montag in der Früh um 8 Uhr startete der Besuch des Bischofs mit der Hl. Messe.

mehr darüber...


Regionale SpiriNight 2016 im Haus der Stille

Workshop 'Steckerlbrot backen'
Workshop "Steckerlbrot backen"

Ganz nach dem Motto „Wir wollen dabei sein“ fand auch heuer wieder die Regionale SpiriNight im Haus der Stille statt. Am 18. und 19. März 2016 kamen mehr als 480 Firmlinge mit ihren rund 110 Begleiterinnen und Begleiter, um an diesem großartigen „Firm-Vorbereitungs-Event“ teilzunehmen.

mehr darüber...


1.-7. Februar 2016


Zu den immer zahlreicher werdenden Initiativen für den Dialog der Religionen gehört seit 2011 auch die jährliche von der UNO proklamierte "World Interfaith Harmony Week". Diese wurde im Oktober 2010 von der UNO-Vollversammlung einstimmig beschlossen und soll jedes Jahr in der ersten Februarwoche die Aufmerksamkeit der Welt darauf richten, dass auch die Religionsgemeinschaften einen wesentlichen Beitrag für den Frieden in der Welt zu leisten haben.

Nähere Informationen: www.worldinterfaithharmonyweek.com

Veranstaltungstipp:
Franziskusgottesdienst
14. Februar 2016


Ecce Homo

Ecce Homo

Bilder von Hans Waltersdorfer in der
„Ganggalerie Haus der Stille“

Sie ist verlängert bis Ende Juli 2016!
Ausstellungsdauer vom 11.2.-12.5.2016

Rechtzeitig zu Beginn der Fastenzeit hat Hans seine Eindrücke vom Menschen, dem EINEN Besonderen - hier in unserer Ganggalerie - präsentiert.
Mit Einkerbungen an Hölzern und Gehölzen sind Formen und Farben durch die Linse seiner Kamera gegangen. Das Archaische in den Motiven führt die Sprache eines Erzählbogens vom Menschen, der nicht den Tod verkündet hat, sondern die Liebe.

„Ich zeige Bilder von totem Holz und sage „Seht, der Mensch!“
(Hans Waltersdorfer)

mehr darüber...


IKEBANA lässt den Frühling einziehen

Ikebana - Meditatives Blumenstellen
Ikebana - Meditatives Blumenstellen

Rund um Referentin Gundi Fiausch haben 9 Teilnehmer aus Österreich und Deutschland mit ihren Blumenarrangements den Frühling im Haus der Stille begrüßt.

mehr darüber...


AKTUELLE AUSSTELLUNG

Ausstellung "LAUDATO SÍ"

Fotos von Ernst Zerche
Fotos von Ernst Zerche

Ausstellungsdauer ist bis Anfang November 2018

25 ausgewählte Fotos, die auf Recherche oder Projektreisen entstanden sind, ermöglichen eine Annäherung an den Inhalt der Enzyklika Laudato si´ (LS). Themen wie die ungerechte Verteilung von Ressourcen und Umweltzerstörung, aber auch Lebensfreude, Menschenwürde, Gemeinschaft und die Schönheit der Natur werden auf beeindruckende Weise sichtbar.

Ernst Zerche ist Referent für Weltkirche und Mission im Welthaus der Diözese Graz-Seckau und freiberuflich Bildschaffender.

mehr darüber...


ANGEBOTE IM HAUS

Einladung zur Kontemplation nach Franz Jalics SJ



Der Nachmittag ist für alle offen, die nach den Wegschritten der kontemplativen Exerzitien nach P. Franz Jalics SJ meditieren.
Erfahrung mit Sitzen in Stille und gegenstandsloser Meditation soll mitgebracht werden!

Termine 2018: Freitag, 14 bis 17 Uhr
siehe Kalender...

Leitung: Sabine Neuman

Anmeldung direkt bei der Leitung unter: s.neumann@t-soft.at


Beitrag:freiwillige Spende


Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

Termine 2018: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik
ChoRa Kreistanzleiterin, Tanz- und Ausdruckspädagogin

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


DE EN FR HU HR RO RU