A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Das Haus der Stille - Entstehung und Entwicklung


Das Bild oben zeigt das Rosental im Jahr 1962: Das neu erbaute Redemptoristinnenkloster umgeben von einzelnen verstreuten Bauernhöfen.

2001 Kapellenumgestaltung

11.03.: Abschluss der Kapellenumgestaltung, Segnung des neuen Ambo beim Franziskusgottesdienst.

Der Eingangsbereich wird neu gestaltet, der höchst erneuerungsbedürftige Teppichboden dabei dank eines großzügigen Spenders durch einen strapazfähigen Parkettboden ersetzt. Dabei bekommt auch der Weltladen einen eigenen Raum.
Die Kapellentür wird vorverlegt und durch eine Glastür ersetzt. Dadurch entsteht nun ein eigener Kapellenvorraum.

09.06.: Rosentalfest im Haus der Stille, organisiert von Bewohnern der Umgebung.

Sommer: Emmaus, das „Franziskanische Rasthaus“ erhält ein von Thomas Resetarits gestaltetes Hauskreuz.

Oktober: Das Privatwohnzimmer der Gemeinschaft erhält eine gartenseitige Erweiterung.


2001 Kapellenumgestaltung

die neu gestaltete Kapelle


2001 Kapellenumgestaltung

Altar und Ambo


2001 Kapellenumgestaltung

Eingangsbereich


2001 Kapellenumgestaltung

Eingangsbereich


2001 Kapellenumgestaltung

Weltladen


2001 Kapellenumgestaltung

Emmaus, das „Franziskanische Rasthaus“ mit dem von Thomas Resetarits gestalteten Hauskreuz


zurück


DE EN FR HU HR RO RU